[Logo]


[About me]
[News]
[Links]
[Files]
[History]
[Hardware]
[Gallery]
[eMail]
[Logfile]

Any Browser
[WebCounter by GOWEB]
since 18.12.98

Zu meiner Person:



Webcam
meine Webcam
Ja, was soll ich jetzt schreiben? Ich fange einfach mal an:
Mein Name ist Bernd Mädicke. Geboren wurde ich am 19.06.1970 in Lutherstadt Eisleben, einer kleinen Stadt in Sachsen Anhalt. Wohnhaft bin ich heute ca. 10 km von meinem Geburtsort entfernt. Nach meiner Schulzeit erlernte ich den Beruf eines Elektroinstallateurs.
Meinen ersten Computer (einen Sinclair ZX 81) hatte ich ca. 1986. Kurze Zeit später legte sich ein Bekannter von mir einen Atari 800 XL zu und so wurde ich Fan der Firma Atari.
Als dann 1989 die Mauer fiel, hatte ich nichts besseres zu tun, als mir einen Atari 1040 STE zuzulegen. Etwas später folgte sogar ein 486er PC, den ich aber schnell wieder verkaufte.
Als echter Atari-Fan holte ich mir dann 1993 Ataris letzten Homecomputer, den Atari Falcon 030. Beide Ataris, der 1040 STE und der Falcon 030, verrichten auch heute noch ihren Dienst bei mir. Von Atari bin ich im Sommer 2000 auf Apple umgestiegen und besitze heute diverse Apple Hardware. Trotzdem sind die Atari Rechner immer noch ein schönes Hobby.

Gehe auch zu: www.maedicke.de


Warum heißt die Homepage so, wie sie heißt?


Der Name X-COM stammt von einem bekannten Computerspiel der Firma Microprose. Ich fand dieses Game einfach genial und so übernahm ich den Namen kurzerhand für meine Mailbox, die ich vom 10.08.1995 bis ca. Juni 1999 auf meinem 1040 STE laufen hatte. Die Mailbox lief mit dem Madness Mailboxsystem von Jürgen Meyer. Nach einem schweren Plattencrash entschloß ich mich dann im Juni 1999 schweren Herzens die Mailbox zu schließen und statt dessen diese Homepage hier zu eröffnen.
[Loginscreen] [Hauptmenü] [Pinnwand]
Der Loginscreen der X-COM BBS Das Hauptmenü der Mailbox Die Pinnwand für Sprüche


meine Atari Rechner History:


Atari 1040 STE:
  • CPU: MC68000 - 8 Mhz
  • TOS 1.62 im ROM
  • 4 MB RAM
  • ED - Diskettenlaufwerk (für Disketten bis über 3 MB)
  • eingebaute Echtzeituhr ST-Uhr 2 von Eickmann
  • SCSI Festplatte Quantum Lightning 540 MB
1040 STE
Ein 1040 STE diente bis zum 10.07.1999 als Mailboxrechner der X-COM Mailbox und lief in diesem Zusammenhang über 5 Jahre ununterbrochen! Zur Zeit der Mailbox besaß er auch noch eine PAK68/3 - Speederkarte mit 50 Mhz + FRAK/2 mit 24 MB FastRAM


Atari Falcon:
  • Afterburner mit MC68040-32 Mhz CPU
  • umgebaut in einen Rocke-Tower
  • TOS 4.04 im ROM
  • 4 MB ST Ram / 64 MB FastRAM
  • Eiffel 3 Maus-/Tastaturinterface mit Cherrytastatur, Logitech Optical Wheel Maus und LCD Display
  • 2.5" Festplatte IBM DBCA-204860 mit 4.86 GB (IDE)
  • Plextor Ultraplex 40max CD-ROM (SCSI)
  • PlexWriter 12/4/32 CD-R/RW Brenner (SCSI)
  • NOVA Grafikkarte (ATI Graphics Pro Turbo Mach 64 / 4 MB VRAM)
  • EtherNEC Interface mit 10 MBit Netzwerkkarte
Falcon
Der Falcon war lange Zeit mein Arbeitsrechner. Leider besitze ich ihn nicht mehr.



Meine Hobby sind Musik (alles von Techno bis Rock), Kino (am liebsten Action mit Arni) und alles was sonst noch so Spaß macht. Außerdem bin ich Fan der Serien Star Wars, Star Trek, Stargate und Babylon 5 ... Ist doch logo ... :-)


So, das wars erstmal zu mir. Wer noch fragen hat, kann mich ja anmailen.