HomePreviewNext
Die "Magnum ST" RAM Karte erweitert den Speicher aller Atari ST/Mega ST Rechner um zusätzliche 4, 8 oder 16 MB RAM mit Hilfe eines PS/2 RAM Moduls. Der Speicher wird als Fast-RAM in den Rechner eingebunden. Bei Einsatz eines 16 MB Moduls werden 10 MB als normaler Arbeitsspeicher und 1 MB als zusätzlicher "Upper-Memory" verwendet. Ein Mega ST4 kann so auf max. 14 + 1 MB RAM aufgerüstet werden.
Der Einbau der Magnum ST war nur erfahrenen Lötkolbenakrobaten zu empfehlen. Ein Sockel mußte auf den 68000 Prozessor aufgelötet werden (64 Lötstellen) um dann in diesen die Karte stecken zu können. Desweiteren verlangt der Betrieb der Magnum ST zwingend TOS 2.06, welches auch direkt auf dieser Erweiterung eingesetzt werden konnte. Entspechende Steckplätze sind dort vorhanden.
Die Magnum ST wurde von Uwe Schneider entwickelt, der schon bei diversen Hardwareprodukten der Firma Catch - Computer mitgewirkt hat. Die Karte kostete bei ihrem Erscheinen Anfang 1997 ca. 229,- DM ohne PS/2 RAM Modul
Autor/Quelle des Bildes: Bernd Mädicke