HomePreviewNext
Die Medusa T40 war wohl der erste Atari Clone überhaupt.
Die technischen Daten:

-Prozessor MC68040 mit 32 Mhz
-max. 128 MB PS/2 RAM auf dem Mainboard, mit zusätzlichen Steckkarten bis zu 4 GB
-ST-I/O Karte mit dem im ST vorhandenen Schnittstellen (außer ROM-Port) sowie Falcon komp. IDE Interface, ISA-Bus für Grafikkarte, Echtzeituhr und Shugart-Bus für 2 Floppy-Laufwerke (max. 2.88 MB)
-6 Hauptbussteckplätze 32 Bit breit mit 32 Mhz Bustakt, volles Bus-Snooping
-4 Ataristeckplätze 16 Bit Daten, 24 Bit Adressen, eigene ACSI Adressierung für volle 32 Bit Adressierung, 8 Mhz Bustakt
-Betriebssytem: gepatchtes TOS 3.06

Links im Bild sieht man die VME Karte mit TT komp. VME-Bus (jedoch max. 13 MB/s), gepuffertem ROM-Port und DMA-Anpassung sowie dem Atari Mega-Bus.

Die kleine Karte oben im Bild enthält einen TT komp. SCSI-Port
Autor/Quelle des Bildes: