HomePreviewNext
Die "Crazy Dots 2" Grafikkarte der Firma TKR für die Rechner der Mega ST-, Mega STE- und TT 030 - Serie ermöglichte eine Bildauflösung bis zu 1280 x 800 Pixel in 256 Farben und bis zu 1664 x 1200 Pixel in 16 Farben aus einer Farbpalette von 16,7 Millionen Farben. Zusätzlich gab es noch ein 32K-Erweiterungsmodul, mit dem 32.768 Farben gleichzeitig auf dem Bildschirm angezeigt werden konnten. Als Grafikchip kam ein TSENG ET4000 auf der Grafikkarte zum Einsatz. Mit Hilfe eines komfortabler Videomode-Generator war es möglich, beliebige, auch virtuelle Auflösungen zu erstellen.
Oben im Bild sieht man die Mega STE bzw. TT Version (VME Slot) der Grafikkarte. Außerdem NVDI ET4000, welches alternativ als Grafikkartentreiber und GDOS Ersatz verwendet werden konnte.
Die Crazy Dots Grafikkarte kostete Anfang 1992 etwa 998,- DM. Die Version mit 32K-Erweiterungsmodul wurde für etwa 1198,- DM vertrieben.
Autor/Quelle des Bildes: Theo Hopman