[Logo]


[About me]
[News]
[Links]
[Files]
[History]
[Hardware]
[Gallery]
[eMail]
[Logfile]

Any Browser
[WebCounter by GOWEB]
since 18.12.98

Die Atari Prototypen Previous | Next



Atari 260 STD
Der Atari 260 STD war für die Massenvermarktung durch große Kaufhausketten wie z.B. Toys R Us oder K-Mart geplant. Als Einsteigergerät für Privatanwender oder kleine Geschäfte konzipiert, sollte der Rechner über einen RF Modulator, 256 kB RAM Arbeitsspeicher und ein 360 kB 3.5" Diskettenlaufwerk verfügen. Ein Preis von um die 499,- US$ ohne Monitor wurde anvisiert. Auf der CES im Sommer 1985 in Chicago zeigte Atari tatsächlich einen Prototypen. Dieser hatte das Diskettenlaufwerk im Gegensatz zu anderen Atari Rechnern nicht auf der rechten, sondern auf der linken Seite. Der 260 STD wurde aufgegeben, u.a. weil die geringe RAM Ausstattung ein vernünftiges Arbeiten unmöglich machte.


260 STd
der 260 STD mit dem Diskettenlaufwerk auf der linken Seite
Bild von www.backntime.net